Leistungen

Startseite / Leistungen

Nachhaltige Betreibung

Oft wird im Forderungsmanagement zu früh aufgegeben, obwohl sich der Schuldner vielleicht finanziell erholt hat und der Anspruch dreißig Jahre lang geltend gemacht werden kann. Wir halten den Akt daher solange in Evidenz, bis sich entweder Erfolg einstellt, oder endgültige Klarheit darüber eintritt, dass nichts zu holen ist. Da der Akt elektronisch geführt wird, ist es für uns selbstverständlich, dass wir nicht frühzeitig aufgeben, sondern den Akt wenn nötig auch dreißig Jahre in Bearbeitung haben, ohne dass Sie mit unnötigen Kosten belastet werden.


Durchgängige Transparenz

Ein 24x7 verfügbares Online-Kundenportal verschafft Ihnen tagesaktuell den Überblick über Ihre Akten sowohl in der außergerichtlichen, als auch in der gerichtlichen Betreibung, sowie die tagesaktuelle Forderungsaufstellung. Der Kunde erhält täglich Reports über erfolgte Zahlungseingänge in dem von ihm gewünschten Dateiformat.


Kein Papier

Der gesamte Akt wird elektronisch geführt. Sämtliche erforderlichen Daten des Schuldners und der Forderung werden im Zuge des Betreibungsauftrags elektronisch vom Kunden an uns übermittelt. Alle Daten, Schriftsätze und Betreibungsaktivitäten sind tagesaktuell online abrufbar. In Papierform einlangende Post wird sofort eingescannt und steht unverzüglich zur Verfügung.


Keine Doppelgleisigkeit

Die gesamte Betreibung vom ersten Inkassoschreiben bis zur Exekutionsführung durch den Anwalt wird in einem integrierten EDV-Programm geführt. Dadurch ändert sich durch den Wechsel von der außergerichtlichen zur gerichtlichen Betreibung für den Kunden weder der Ansprechpartner, das Bankkonto noch das Onlineportal.


 

Höchste Qualität durch Automatisierung

Kein Papier | Keine Doppelgleisigkeit | Keine umständliche Fremdgeldverwaltung